Warning: Creating default object from empty value in /home/customer/www/marcel-bierent.de/public_html/wp-content/themes/enfold/config-templatebuilder/avia-shortcodes/slideshow_layerslider/slideshow_layerslider.php on line 28
Über mich – Marcel Bierent

Über mich

Personal Trainer aus Leidenschaft – das bin ich, Marcel Bierent. Bereits seit über dreizehn Jahren habe ich Erfahrung in den Bereichen Fitness- und Gesundheitstraining sammeln können. Dabei stehen Einzel- und Gruppentrainings an der Tagesordnung. 

Zum Trainerberuf bin ich durch meine Ausbildung zum staatlich geprüften Gymnastiklehrer gekommen. Schon damals war mir klar, dass mein Herz für das Trainerdasein schlägt. 

Heute bin ich geprüfter Fitnesstrainer und helfe meinen Kunden dabei, ein gesundes Leben zu führen. Fitness, Ernährung und Entspannung sind die Kernelemente, die ich sowohl in den Einzel- als auch in den Online-Trainings vermitteln möchte. 

Dabei liegt der Fokus auf dem Thema Gesundheit. Mit meinen gesundheitsorientierten Trainingsprogrammen unterstütze ich Kunden dabei, ihre motorischen Fähigkeiten, ihre Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit sowie ihre Koordination zu verbessern.

Meine Qualifikationen

Staatlich geprüfter Sport- und Gymnastiklehrer 

Fitnessfachwirt 

Personal Trainer 

A-Lizenz Fitness- und Gesundheitstrainer 

Mehrere Lizenzen im Bereich “Groupfitness”

Mehr über Mich – Einige persönliche Insights

In Stuttgart geboren und aufgewachsen, lebe ich heute nicht weit entfernt in Kornwestheim. Ein erfülltes Leben spielt für mich eine große Rolle. Schon als Kind war für mich klar, dass ich später einmal einen Beruf ausüben möchte, der Menschen, Sport und die Natur verbindet. Bereits während meiner Ausbildung zum staatlich geprüften Sport- und Gymnastiklehrer fing ich deshalb an, nebenbei als Fitnesstrainer zu arbeiten. 

“Ich stehe mit ganz viel Herz hinter meinem Beruf und genieße jeden Tag, dass ich mein Leben nach meinen Werten und Vorstellungen gestalten und einen Teil davon weitergeben kann!”

Für mich ist eines besonders wichtig: Eigenständig und selbstverantwortlich zu arbeiten und meine Arbeit ganz nach meinen eigenen Vorstellungen zu gestalten. In Angestelltenverhältnissen wurde ich deshalb nie wirklich glücklich. Meine Tätigkeit als selbstständiger Personal Trainer ermöglicht es mir heute, meine persönlichen Werte und meine Hobbys mit meinem Berufsleben zu vereinbaren. Als Personal Trainer kann ich jeden Tag einer Tätigkeit nachgehen, die mir große Freude bereitet.

Viel Bewegung, mein Hund Argos und Österreich

Auch wenn ich gerade kein Fitness-Programm absolviere, zählen vielseitige Bewegung und Kochen zu meinen liebsten Freizeitbeschäftigungen. Eine gesunde Ernährung spielt für mich auch im Privatleben eine sehr große Rolle. Gerne lese ich auch ein spannendes Buch oder höre Musik. Am allerliebsten verbringe ich meine Zeit jedoch in guter Gesellschaft vorzugsweise in der Natur, gemeinsam mit meinem Hund Argos. 

Argos habe ich während meinem Schritt in die Selbstständigkeit aus dem Tierheim adoptiert. Seitdem ist er jeden Tag aufs Neue ein Mentor für mich, der mir vor allem in der Anfangszeit viel Motivation und Durchhaltevermögen geschenkt hat. Zu meiner zweiten Heimat Österreich habe ich eine besondere Beziehung und verbringe daher fast jeden Urlaub in den Bergen der Steiermark. Am liebsten halte ich mich auch dort in der freien Natur auf, gehe viel wandern und genieße die friedliche Ruhe in der Abgeschiedenheit der Berge. 

Meine Philosophie: Die Kunst, gesund zu leben.

Als Personal Trainer möchte ich einen positiven Einfluss auf andere Menschen ausüben und ihnen ein gesünderes und gleichzeitig zufriedeneres Leben ermöglichen. Gerade in unserer schnelllebigen Gesellschaft und einem oft stressigen Alltag ist es wichtig, ausgeglichen sowie körperlich und geistig gesund und fit zu sein und das auch zu bleiben. 

Als Fitnesstrainer möchte ich einen positiven Einfluss auf die körperliche und geistige Gesundheit nehmen. Mir geht es dabei also nicht nur um den Erfolg auf körperlicher Ebene in Form von Körperfettreduktion oder Muskelaufbau sowie um die reine Optimierung körperlicher Leistung, um beispielsweise einen Marathon zu laufen oder 100 kg beim Bankdrücken heben zu können.

Menschen zu bewegen ist mein Handwerk – körperlich wie auch geistig.

Der Körper ist für mich wie das Schiff, mit dem wir über das Meer des Lebens fahren. Pflegen und achten wir ihn, so haben wir eine angenehme Reise. Der Körper ist für mich viel mehr als einfach nur ein Gebilde aus seinen Bestandteilen: Mein Körper ist mein Tempel. Durch ihn kann ich im Leben wirken und über ihn finde ich in meine Mitte und zu mir selbst. Ich möchte Menschen begeistern und sie unterstützen, damit sie das Beste aus sich und ihrem Leben herausholen können und hoffentlich sogar andere Menschen begeistern können, dasselbe zu erreichen. Meine Vision ist es, dadurch einen positiven Einfluss auf die Menschen zu haben und die Welt ein Stückchen besser zu machen.

In unserer schnelllebigen und leistungsorientierten Gesellschaft zählen für mich Ausgeglichenheit, Entschleunigung und die liebevolle Begegnung mit uns selbst und mit allem Leben, das uns umgibt.